1. Startseite
  2. KentixONE
  3. FAQ
  4. Warum kann die Scharfschaltung einer Alarmzone nicht aktiviert / deaktiviert werden?
  1. Startseite
  2. FAQ
  3. Warum kann die Scharfschaltung einer Alarmzone nicht aktiviert / deaktiviert werden?
  1. Startseite
  2. SmartMonitoring
  3. FAQ
  4. Warum kann die Scharfschaltung einer Alarmzone nicht aktiviert / deaktiviert werden?

Warum kann die Scharfschaltung einer Alarmzone nicht aktiviert / deaktiviert werden?

Die Scharfschaltung von Alarmzonen kann mittels unterschiedlicher Wege gesteuert werden. Bleibt die Umschaltung des Zustandes aus, gilt es, folgende möglichen Ursachen zu kontrollieren.

Änderungen ohne die nötige Berechtigung

Die Person, die die Umschaltung vornehmen möchte benötigt diese Berechtigungen. Ist diese Berechtigung nicht vorhanden, erscheint eine Fehlermeldung „Keine Berechtigung“. An Wandlesern und SmartLocks wird dann eine negative Rückmeldung per Ton und/oder LED geben.

Der Benutzer benötigt für die jeweilige Alarmgruppe die Berechtigung zur Umschaltung.

Dies gilt auch für Benutzer der „Admin“-Gruppe sowie den administrativen Benutzter
Nachdem eine neue Gruppe erstellt wurde, muss für Benutzer die Berechtigung manuell hinzugefügt werden, falls die Vererbung für diese Gruppe abgestellt wurde.

Schalteingang verhindert Scharfschaltung

In Werkseinstellungen verhindert KentixONE die Aktivierung der Scharfschaltung, wenn einer oder mehrere externe Sensoren anzeigen, dass Fenster oder Türen nicht geschlossen sind.

Kontrollieren sie den Zustand angeschlossener externer Eingänge.

Falls nötig, schalten sie die Funktion für die betroffene Alarmzone ab.

Vorgehen an Keypad ist nicht korrekt

Bei der Verwendung von Keypads zur Steuerung der Scharfschaltung ist folgendes Vorgehen nötig:

Drücken der Taste für die gewünschte Funktion (Scharfschalung ein, Scharfschaltung aus).

Dann erst die Identifikation des Benutzers (Vorhalten der Karte, Eingabe des PINs).

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel