Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

Um das SmartAccess-Go Starterset in Betrieb zu nehmen, sind folgende Schritte nötig

Table of Contents

Anschluss IP Smart Relay

Das IP Smart Relay wird über POE mit Strom versorgt und kann darüberhinaus bis zu zwei Türöffner mit Strom versorgen (maximal 10W). Der Anschluss eines Türöffners an das SmartRelay wird folgendermaßen vorgenommen.

Image Removed

Zugriff auf das Webinterface des SmartRelay

...

Content Layout Macro

SmartAccess-GO kann im Standalone-Betrieb oder als Erweiterung zu bestehenden Kentix SmartAccess Systemen eingesetzt werden. Die benötigte Software ist dabei bereits im mitgelieferten SmartRelay enthalten und über jeden Web-Browser erreichbar. Zusätzlich wird nur noch die KentixONE App auf einem oder mehreren Smartphones benötigt.

Mit dem SmartAccess-GO System ist es möglich, anstatt eines verkabelten Türlesers, eine Tür mittels eines NFC fähigen Smartphones zu öffnen. 

Genutzt wird dazu ein sogenannter NFC-Tag, der speziell beschrieben wird und an der Tür angebracht wird. Beim Zutritt identifiziert die Smartphone App die Tür über den NFC-Tag. Dadurch entfällt in der App das suchen und selektieren der Tür. Der Vorteil, ist die schnelle Ausführung der Türöffnung ohne aufwändige Bedienung. 

Der NFC-Tag enthält dabei keine sicherheitsrelevanten Daten und dient lediglich der schnellen Identifikation der Tür. Damit der NFC-Tag nicht mit anderen information überschreibbar ist, kann dieser mit einem Schreibschutz versehen werden. Die Türöffnung kann jederzeit und entsprechend der Berechtigung auch direkt in der App per Tastendruck erfolgen.

Zur Durchführung der Türöffnung wird der NFC-Tag einfach mit dem Smartphone gescannt. In welchem Bereich der NFC-Scanner Ihres Smartphones platziert ist, erfahren Sie im Benutzerhandbuch.

Die Zugangsberechtigungen können zentral in der Weboberfläche des AccessManagers verwaltet und einfach per Mail oder QR-Code mit anderen Benutzern geteilt werden. Der Benutzer benötigt dann lediglich die KentixONE App um den geteilten Zugang einzurichten und zu nutzen. Weiterhin lassen sich Berechtigungen auch von der App direkt weiter verteilen, dafür werden Administrationsrechte vorausgesetzt.

Table of Contents

Anschluss und Montage

Das Netzwerkrelais-Modul wird über PoE (Power over Ethernet) mit Strom versorgt. Das Modul kann bis zu zwei elektrische Türöffner (24VDC/0.5A) direkt über den integrierten PoE Splitter mit Strom versorgen. Die Versorgung über externe Netzteile für andere Spannungs- und Strombereiche ist auch möglich. Der prinzipielle Anschluss eines elektrischen Türöffner wird folgendermaßen vorgenommen.


Bild 1Image AddedBild 2Image Added


Die Logik der Relais kann mithilfe der Jumper (JP1 und JP2) zwischen Normally-Open und Normally-Closed gewechselt werden. Am Terminalblock 2 stehen 24VDC/0.5A des PoE Splitters zur Verfügung.

Bild 1 zeigt den direkten Anschluss eines Türöffners mit Spannungsversorgung durch das Modul mit PoE. Beachten Sie hier die maximale Belastung mit 0.5A und festgelegter Spannung auf 24VDC Gleichstrom. 
Bild 2 zeigt den parallelen Anschluss zu einer bestehenden Sprechanlage. Hier muss die Spannungsversorgung extern erfolgen.

Netzwerkkonfiguration

Das Netzwerkrelais-Modul kommt in der Standardkonfiguration mit aktivierter DHCP-Option. D.h. wenn in Ihrem Netzwerk ein DHCP-Server aktiv ist, bekommt das Relais-Modul direkt eine Adresse zugewiesen. Die IP-Adresse des Moduls finden Sie in der Regel, indem Sie einen Netzwerkscan durchführen und nach der MAC-Adresse des Moduls suchen. Die MAC-Adresse aller Kentix-Geräte beginnt mit 70:82:0e:XX:XX

...

und ist vollständig auf der Geräteunterseite aufgedruckt. Alternativ haben Sie die Möglichkeit über die Default oder Fallback-

...

Adresse auf das Gerät zuzugreifen.


Info
titleDefault-Zugangsdaten

IP-Adresse: 192.168.100.224

Subnetzmaske: 255.255.255.0

Benutzer:      admin

Passwort:.    password

...


KentixONE-GO Aktivierung

...

KentixONE-GO ist ein

...

Image Removed

Image Removed

kostenpflichtiger Service und benötigt eine Aktivierung. Navigieren Sie dazu auf folgenden Link oder besuchen Sie den Kentix-Shop und wählen Sie unter Software das KentixONE-GO Abonnement aus:

https://shop.kentix.com/software/kentixone-go-aktivieren/

WICHTIG! Vor der Bezahlung haben Sie die Möglichkeit einen Gutschein-die Seriennummer Ihres Gerätes als Gutschein-Code einzugeben. Der Zugang ist damit im ersten Jahr kostenfrei. Der erhaltene Aktivierungs-Code hat folgendes Format und kann direkt per Copy & Paste im AccessManager eingegeben werden.

A1A1A1-B2B2B2-C3C3C3-D4D4D4-E5E5E5-F6F6F6

Image Added

Image Added

Virtuelles Schloss anlegen

Um den elektrischen Türöffner in der Weboberfläche des SmartRelay zu verwalten legen Sie ein virtuelles Schloss unter dem Menüpunkt Geräte an.

Image Added

Hier können Sie dann einen Namen vergeben, Zutrittsprofile zuordnen und das Ausgang-Relais (1 oder 2) konfigurieren, mit dem der Türöffner am Relais-Modul verbunden ist.

Image Added

Administrator erstellen

Die Verwaltung der Kentix-GO Schlösser wird von einem Administrator  vorgenommen. Dazu wird die die KentixONE-GO-Berechtigung benötigt. Diese kann in den Benutzereinstellungen vergeben werden.

Image Added

Der Administrator konfiguriert dann die NFC-Tags oder legt reine KentixONE-GO User an (siehe Schritt 8). Weiterhin kann die KentixONE-GO Berechtigung auch zusätzlich für Benutzer vergeben werden, die im System mit Token angelegt sind und damit die Berechtigung zum Öffnen von Türen  mittels NFC-Tag und  Smartphone erhalten. Das Teilen der Berechtigung funktioniert in diesem Fall per QR-Code oder email.

Image Added


Image Added

NFC-Tag programmieren

Der Administrator führt die Vorbereitung des NFC-Tags in der  KentixONE App folgendermaßen durch.

  1. Anlegen der Tür als Favorit
  2. Bearbeiten des Favoriten (Bild 1)
  3. Öffnen des NFC-Menüs und Auswählen der Aktion NFC-Tag einlernen.
  4. Den NFC-Tag an das Smartphone halten.
  5. Es besteht die Möglichkeiten den NFC-Tag mit oder ohne Schutz zu programmieren (Bild 2). Wenn schreibgeschützt gewählt wird, kann der Tag nicht mehr überschrieben werden, wird „ohne Schutz“ ausgewählt, kann der Tag erneut beschrieben werden.

Der NFC-Tag ist nun mit den Information zur Türöffnung beschrieben

Image AddedImage Added

KentixONE-GO User erstellen

Der Administrator kann KentixGO-User erstellen. Diese besitzen keinen Zugriff auf das Webinterface und besitzen auch kein RFID-Token zur Türöffnung. Sie haben nur die Berechtigung, die Ihnen zugeordneten Türen gemäß eines Zutrittsprofils mit Ihrem Smartphone zu öffnen. Zur Erstellung eines Kentix-GO Users wird lediglich die email-Adresse benötigt. Der Zugang kann auch nur für einen bestimmten Zeitraum gewährt werden
Image Added


Image Added


Nach Anlage des Benutzers wird eine email-Adresse mit einem Link versendet. Der Link öffnet direkt die KentixONE-App und richtet den Zugang ein.

Image Added

Tür öffnen

Zum Öffnen der Tür wird der NFC-Tag mit dem entsperrten Smartphone gescannt. Das gekoppelte DoorLock wird erkannt und die Öffnung kann durchgeführt werden.

Image Added


Image Added