Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Sv translation
languagede

Der Kentix SmartXcan kann auch dort aufgebaut werden, wo sich kein PoE-fähiger Switch befindet.
Um den SmartXcan in einem Raum ohne Netzwerkanschluss zu betreiben, benötigt man einen PoE-Injektor. 

Note

Der PoE-Injektor ist aktuell nur als EU Ausführung erhältlich!



Im folgenden Schaubild wird der Stand-Alone Betrieb gezeigt:


Panel
  1. Der PoE-Injektor wird in die Steckdose gesteckt
  2. Mit einem Patch-Kabel (Im Lieferumfang enthalten) verbindet man den PoE-Injektor (POE-Anschluss) mit dem Kentix SmartXcan (LAN-PoE Anschluss)

Nach dem Systemstart und der Aufwärmphase des Sensors ist der Kentix SmartXcan einsatzbereit.


Kalibrierung im Stand-Alone Betrieb

Um den SmartXcan zu kalibrieren oder Systemupdates durchzuführen, kann ein Computer/Notebook über ein LAN-Kabel mit der LAN-Buchse des PoE-Injektors verbunden werden! Gegebenenfalls müssen die Netzwerkeinstellungen des Laptops angepasst werden, damit Sie den SmartXcan über die Default-IP Adresse 192.168.100.223 erreichen.

Sv translation
languageen

The Kentix SmartXcan can also be set up where there is no PoE-enabled switch.
To operate the SmartXcan in a room without a network connection a PoE injector is required.

Note

The PoE injector is currently only available as EU version!


The following diagram shows the stand-alone operation:

Panel
  1. The PoE injector is plugged into the socket
  2. With a patch cable (included in delivery) you connect the PoE injector (POE connector) with the Kentix SmartXcan (LAN-PoE connector)

After system startup and sensor warm-up, the Kentix SmartXcan is ready for use.

Calibration in stand-alone operation

To calibrate the SmartXcan or perform system updates, a computer/notebook can be connected via a LAN cable to the LAN socket of the PoE injector!