Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Sv translation
languagede


Panel

Art.-Nr.: KXC-KN1, KXC-KN2 • Datenblatt: KXC-KN1/2



Der Funk Knauf ist die RFID-Leseeinheit und wird in der Regel an der Aussenseite der jeweiligen Tür installiert. Mit Hilfe des Kentix AccessManagers kann der Knauf per Funk vernetzt werden. Die Konfiguration der Benutzer und Berechtigungen erfolgt dann im AccessManager. Alternativ kann eine Konfiguration mit Hilfe der Servicekey-Karte direkt an der Tür erfolgen (Standalone-Betrieb).

(Wie nehme ich einen neuen Funk-Knauf in Betrieb?)


Abmaße DoorLock KXC-KN1

Abmaße DoorLock KXC-KN2

Info

Die Längen A und B sind je nach benötigtem Zylinder unterschiedlich. Um herauszufinden welche Zylinderlängen verwendet werden müssen kann folgende Hilfestellung verwendet werden: 


Für die Installation sind nur wenige Schritte erforderlich. Verfahren Sie bitte wie folgt:

Nr.SchrittHinweis
1

Stulpschraube entfernen und den bestehenden Zylinder aus der Tür herausziehen.

Jedem Kentix Profilzylinder liegt eine neue Stulpschraube mit bei.

2

Den Kentix Profilzylinder in die Tür einsetzen. Anschließend die Stulpschraube einsetzen und festziehen.

Der mechanische Drehknauf ist bereits am Profilzylinder befestigt. Stecken Sie daher den Profilzylinder von der Innenseite der Tür aus in die Führung.

3

Stecken Sie den RFID Funk Knauf in den Zylinder bis dieser mit einem Klicken einrastet.


4

Die Installation ist abgeschlossen. Falls noch nicht erfolgt kann der Knauf jetzt mit dem Kartensatz programmiert werden.

Die Programmierung des Masterkartensatzes im Knaufs sollte bereits vor der Installation an der Tür erfolgen.


Schritt 1:Stulpschraube entfernen und den bestehenden Zylinder aus der Tür herausziehen.

Batteriewechsel

  1. Batteriewechselkarte vor das Knaufmodul halten – das Knaufmodul fährt in die Batteriewechselposition. Eventuell ist vor diesem Schritt das Wecken des Knaufmoduls durch Andrehen notwendig.

  2. Die nun entsperrten Hüllenverriegelungsstifte des Knaufmoduls mit dem Batteriewechsel-Werkzeug gleichzeitig eindrücken und Hülle abziehen.
  3. Verbrauchte Batterien entnehmen und neue Batterien einsetzen, dabei auf die Polarität achten.


  4. Verriegelungsstifte eindrücken und die Knaufmodulhülle wieder aufschieben. Dabei ist darauf zu achten, dass die Verriegelungsstifte richtig in die Hülle eingerastet sind.

  5. Nach dem Batteriewechsel befindet sich das Knaufmodul noch in der Batteriewechselposition. Durch erneutes Vorhalten der Batteriewechselkarte oder eines berechtigten Schlüssels fährt das Knaufmodul wieder in die Grundposition.



...