Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Sv translation
languagede


Note

Damit das Gerät die genausten Messergebnisse erzielt, müssen die nach der Norm IEC80601-2-59:201.7.9.3.101 vorgegebenen Umgebungsbedinungen erfüllt sollten unbedingt stabile Umgebungsbedingungen eingehalten werden.

Der Kentix SmartXcan sollte nach Möglichkeit immer in klimatisierten Innenräumen (ideal 18-24 °C) verwendet werden. Das Gerät muss vor Feuchtigkeit geschützt sein. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 10 und 75% liegen. Die Montage sollte nicht direkt neben Wärmequellen oder in Strahlungsrichtung einer Wärmequelle stattfinden.
Der Wärmebildsensor darf neben dem zu scannenden Gesicht keine weiteren Wärme-Kältequellen erfassen. Dazu gehören Leuchten, Heizkörper oder Klimaanlagen. Der SmartXcan sollte nicht in direkter Sonneneinstrahlung positioniert sein oder unter freiem Himmel.
Um eine Akklimatisierung des Gerätes zu ermöglichen, sollte sich das System mindestens 30 Minuten vor der ersten Messung in gleicher Umgebung befinden. Das Gerät sollte vor kalter oder warmer Zugluft geschützt werden.

Warning

Der SmartXcan ist nicht für den Außeneinsatz vorgesehen!




...